__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"1067d":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"1067d":{"val":"var(--tcb-skin-color-22)"}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"1067d":{"val":"rgb(57, 163, 209)","hsl":{"h":198,"s":0.62,"l":0.52,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__

Weder schimpfen noch alles erdulden müssen

Wie können wir Kindern liebevolle Orientierung geben ohne „autoritär“ oder „laissez faire“ zu sein?


25,00€

Kurs Eckdaten:

  • 3 h Live Online Seminar
  • Freitag, 17. 9. von 18-21h (mit einer Pause)

Eine praktische Einführung in den Ansatz von TransParents mit Teresa Heidegger

Eine neue Kultur der Kindererziehung ist schon lange im Anmarsch. Die meisten Eltern wünschen sich einen respektvolleren und achtsameren Umgang mit ihren Kindern. 

Viele Eltern vermissen hier aber Orientierung. Sie erleben, dass sie im Alltag große Mühe haben, weil ihr Kind nicht auf sie hört und/oder ihnen kaum Raum und Ruhe lässt. In bestimmten Situationen greifen sie dann doch auf Schimpfen, Beschämung und Zwang zurück ohne es wirklich zu wollen.  

Die Folge davon ist viel Unsicherheit und Unglück – v.a. für die Eltern.

Oft streiten sich die Paare, weil der eine Part mehr für den „weichen“ Umgang plädiert und dabei viel zu wenig Orientierung gibt und Grenzen setzt, während der andere Part für mehr Strenge und härteres Durchgreifen plädiert. „Es kann doch nicht sein, dass ein Dreijähriger sich nun gar nichts mehr sagen lässt“.

Hier setzt der Ansatz von TransParents an: wir gehen für einen zutiefst respekt- und liebevollen Umgang mit den Kindern gepaart mit ganz klarer Orientierung und Führung.

Wie das praktisch aussehen kann wird in diesem Kurzworkshop mit einer der beiden GründerInnen von TransParents erfahrbar werden.

25,00€

Kurs Eckdaten:

  • 3 h Live Online Seminar
  • Freitag, 17. 9. von 18-21h (mit einer Pause)
>